Loading...

KI Docker Instanzen

Die weltweit ersten dezentralen GPU Instanzen innerhalb von Wind-, Solar- und anderen grünen Kraftwerken.

Mehr erfahren

Ihre EE-Anlage
als Rechenzentrum

Erzielen Sie einen zweiten Deckungsbeitrag zum Weiterbetrieb Ihrer Anlage nach 2020.

Mehr erfahren

Das dezentrale Rechenzentrum

Mit Ablauf des Jahres 2020 enden die Vergütungen aus dem Erneuerbare-Energien Gesetz (EEG) für 6.000 Windkraftanlagen der ersten Generation. Aufgrund fehlender Wirtschaftlichkeit drohen sie abgeschaltet zu werden. 2021 würden auf diese Weise 4 GW, bis zum Jahr 2025 sogar über 16 GW Ökostrom aus dem Energienetz verschwinden. Ein schwerer Rückschlag im Kampf gegen die Klimakatastrophe.

Um den Abriss der Anlagen zu verhindern, haben wir mit der ExaMesh Digital Power Unit (DPU) eine Lösung außerhalb des Energiemarktes entwickelt, die einen zusätzlichen Erlös für Anlagenbetreiber generiert. Die DPU ist ein autarkes, für den Betrieb in grünen Kraftwerken optimiertes Server-System, das jede Erneuerbare-Energien (EE) Anlage in ein Rechenzentrum verwandelt.

Unser Ziel ist der Aufbau einer landesweiten, dezentralen Digitalinfrastruktur, die dringend für neue Technologien wie z.B. das in den Startlöchern stehende Edge-Computing benötigt wird. Mit steigender DPU Anzahl werden modernste, häufig stromhungrige IT-Services bis zur letzten Milchkanne möglich. Und das mit ausschließlich erneuerbaren Energien.

Werden Sie mit Ihrer Anlage Teil des landesweiten DPU-Verbunds. Nutzen Sie die bereitgestellte grüne Rechenleistung für Ihre digitalen Services. Für die Digitalisierung. Für die Umwelt.

Vorteile für Anwender

Server mit echtem Grünstrom
  • Klimaschutz durch Rechenleistung
  • Direkte Nutzung des Ökostroms
  • Unterstützung von Windkraftanlagen
  • EU Datenschutz
  • Dezentral
  • Edge-Ready

Vorteile für Betreiber

Weiterbetrieb nach 2020
  • 2. Deckungsbeitrag für Ihre Anlage
  • 95% der Energie zum Stromverkauf
  • Installation, Betrieb und Vermarktung durch ExaMesh
  • Investition in modernste Technologie
  • Erhalt des Ökostroms im Netz